Jürg Ottiger

1951
  • geboren und aufgewachsen in Luzern
  • Schulen und Dekorateurlehre in Luzern
1981-1993
  • Freelancer und Ausstellungsmacher im Verkehrshaus Luzern in der Abteilung Modellbau und Grafik sowie im Hans Erni Haus
  • daneben malen im eigenen Atelier
1984/1985
  • Kunststudium an der Folkehøjskolen Vrå/Vendsyssel in Dänemark
1999 - 2001
  • regelmässiges Malen im Atelier des Künstler und Zeichenlehrers Felix Brunner in Adligenswil (LU)
2004 - 2007
  • Weiterbildungskurse an der Schule für Gestaltung in Biel bei Christiane Hamacher und Jürg Häusler
2000-2014
  • Lebt und arbeitet in Matzendorf (SO) und Teilzeit im Kunsthaus Grenchen.
  • Immer wieder Reisen nach Griechenland.
2014-2015
  • Lebt und arbeitet in Deitingen (SO) und für das Kunsthaus Grenchen.
2015-
  • Lebt und arbeitet seit Ende 2015 in Solothurn.